Navigation überspringen Sitemap anzeigen
Bogena Praxis für Zahnheilkunde - Logo

Zahnprothetik von Ihrem Zahnarzt Funktion und Ästhetik natürlicher Zähne

Unter Zahnprothetik versteht man die orale Rehabilitation und die Rekonstruktion einzelner Zähne oder des gesamten Gebisses.

Die natürliche Funktion und Ästhetik der Zähne werden nach Verlust einzelner oder mehrerer Zähne oder bei großflächiger Schädigung der Zahnsubstanz individuell wiederhergestellt, sodass der Zahnersatz nicht von den echten Zähnen zu unterscheiden ist – dadurch zeichnet sich die professionelle Zahnprothetik aus.

Der Prozess bei jeder prothetischen Behandlung beginnt in unserer Zahnarztpraxis in Bremen stets mit einem persönlichen Beratungsgespräch und der individuellen Planung sowie der technischen Herstellung und der spezifischen Eingliederung.

Grundsätzlich gilt bei der Zahnprothetik, dass bei der Behandlung das Kieferwachstum des Patienten abgeschlossen sein muss. Dies ist frühestens mit 20 Jahren der Fall.


Ausgleich verschiedener Zahnprobleme dank hochwertiger Zahnprothetik

In der Zahnmedizin findet ein Paradigmenwechsel statt: Von einem vorwiegend maximal restaurativ und technisch geprägten Ansatz zu einer präventiv und biologischen Orientierung. Dabei steht die minimal-invasive vollkeramische Restaurationen im Vordergrund.

Die Zahnprothetik unterteilt sich hierbei in den implantatgetragenen, herausnehmbaren oder festsitzenden Zahnersatz, wie beispielsweise Kronen, Brücken oder Prothesen. Um den Patienten mit individueller Zahnprothetik zu versorgen, ist eine enge Absprache zwischen Patienten, Zahnarzt und dem zahntechnischen Labor notwendig. Außerdem ist die Unterstützung durch modernste Medizintechnik und digitalisierten Arbeitsprozesse unerlässlich.

Mit der Zeit und durch den ständigen Gebrauch geht wichtige Zahnsubstanz verloren.

Der Verlust der Zahnsubstanz und der damit einhergehende Verlust der Bisshöhe hat nicht nur ästhetische Folgen, sondern kann auch zum Zahnverlust führen. Zusätzlich kann der gesamte Zusammenbiss von Ober- und Unterkiefer, die sogenannten Okklusion, aus dem Gleichgewicht gebracht werden.

Dies kann eine negative Veränderung der Position der Kiefergelenke verursachen. Eine optimale Okklusion ist für den gesamten Körper von hoher Bedeutung: Treten Störungen und Fehlstellungen auf, wirken sich diese auf den kompletten Organismus aus. Mögliche Auswirkungen können Kopf- sowie Gesichtsschmerzen, Migräne sowie Verspannungen im Nacken aber auch Schulterbereich sein und reichen sogar bis zu einem Beckenschiefstand.

Deshalb ist es besonders wichtig, dass der Verlust nicht nur durch verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, wie beispielsweise Veneers, korrigiert wird, sondern dass der Grund identifiziert wird. Nur dadurch kann der Zahnsubstanzverlust langfristig korrigiert werden.


Ihr Ansprechpartner für gesunde Zähne und ein sicheres Lächeln

Möchten Sie einen Termin bei einem unserer Zahnärzte vereinbaren? Dann nehmen Sie Kontakt zu unserer Zahnarztpraxis in Bremen auf oder besuchen Sie uns direkt.

Zögern Sie nicht länger und wagen Sie den ersten Schritt zu gesunden Zähnen – wir lassen Sie sicher lächeln. Unsere Zahnärzte und unser Team freuen sich auf Sie!